PROST! MAHLZEIT!
Nachhaltige und regionalorientierte Barkultur in steirischen Jugendzentren

LOGO jugendmanagement und die Offene Jugendarbeit gehen’s  jetzt an!

Unter Gesundheitskompetenz versteht man die Fähigkeit, im täglichen Leben Entscheidungen zu treffen, die sich positiv auf die eigene Gesundheit auswirken. Und darum geht es auch im Projekt „PROST! MAHLZEIT!“ Nachhaltige und regionalorientierte Barkultur in steirischen Jugendzentren.
Im Jahr 2017 wurde vom Steirischen Dachverband der Offenen Jugendarbeit die Publikation „PROST! MAHLZEIT! Leitfaden für eine nachhaltige und regionalorientierte Barkultur in der steirischen Offenen Jugendarbeit“ erstellt und herausgebracht. Der Leitfaden wurde für die steirische Offene Jugendarbeit entwickelt und beinhaltet diverse Beiträge zu den Themen Ernährung im Jugendalter, Nachhaltigkeit und Regionalität von Produkten, Strategien zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, Essen im Jugendzentrum, etc. und bietet zudem eine Sammlung an kreativen Rezeptvorschlägen, steirischen Vertriebsstrukturen und Tipps & Tricks zur Gestaltung einer Jugendzentrumsbar. Die gesammelten Beiträge stammen von ExpertInnen der österreichischen und deutschen Kinder- und Jugendarbeit, Ernährungswissenschaft und Umweltsystemwissenschaft. Zusätzlich wurden sieben Interviews mit der Grazer Gastroszene und zwei Interviews mit Ausstattungsbetrieben bzgl. regionalem Sortiment und Barausstattung und -gestaltung durchgeführt.
-> Leifaden Prost! Mahlzeit!

Aufbauend auf den Inhalten des Leitfadens und dem Wissen aus XUND und DU – das Projekt zur Förderung der Gesundheitskompetenz von Mädchen und Burschen in der Steiermark von LOGO jugendmanagement wird im Rahmen des Projekts „PROST! MAHLZEIT!“ Nachhaltige und regionalorientierte Barkultur in steirischen Jugendzentren eine Umsetzungsbegleitung in vier steirischen Jugendzentren durchgeführt. Hierbei geht es vordergründig um die Koordination von Workshops, die im Bereich der Ernährungsbildung (Ernährung im Jugendalter, Informationsweitergabe, Regionalität, Nachhaltigkeit etc.) angesiedelt sind. Zielgruppen sind jene Jugendlichen, die die Jugendzentren besuchen, als auch die Fachkräfte der Offenen Jugendarbeit.
Neben der prozesshaften Entwicklung des Workshopangebots (orientiert an den Interessen der Fachkräfte und Jugendlichen), bezieht sich ein spezifischer Schwerpunkt auf die kulinarische Angebotspalette im Jugendzentrum. Hier soll auf das regionale Angebot im Umfeld des jeweiligen Jugendzentrums eingegangen werden und gemeinsam mit den Fachkräften der Offenen Jugendarbeit und den Jugendlichen Kooperationen zu regionalen AnbieterInnen geknüpft und Nachhaltigkeit sowie Regionalität verankert werden.

Kontakt:
Johanna Müller-Hauszer
LOGO jugendmanagement gmbh
Jugendinformation & Beratung
E-mail: johanna.mueller-hauszer@logo.at
Tel.:  0316/90 370-223