juz refreshed – Nachhaltige, partizipative Raumgestaltung und pädagogische Wirkungen in der Offenen Jugendarbeit
In diesem Projekt geht es um die gemeinsame nachhaltige und partizipative Raumgestaltung unter Begleitung von Expert*innen, Fachkräften und Jugendlichen in zwölf Einrichtungen (2021-2023) der Offenen Jugendarbeit in der Steiermark! Pro Arbeitsjahr können sich vier Einrichtungen an diesem Projekt beteiligen! Das Projekt erfolgt in Kooperation mit heidenspass, der A6 – FA Gesellschaft – Referat Jugend, den Trägern, den Einrichtungen und Kommunen, die Angebote von Offener Jugendarbeit bereitstellen und sich für das Projektformat bewerben – und natürlich unter Beteiligung der Jugendlichen vor Ort!
Dabei liegt der Fokus auf dem ästhetischen Bildungspotenzial von Räumen, ihre nachhaltige und partizipative Gestaltung und auf der pädagogischen Wirkung, die Räume dabei entfalten können. Selbstwirksamkeit, Spaß und die Freude am Tun liegen neben den Bildungspotenzialen dieses Projekts im Vordergrund.

Gemeinsam mit heidenspass – Upcycling mit Esprit
heidenspass ist gleichzeitig eine Upcycling-Design-Werkstatt und ein soziales Arbeitsprojekt mit Jugendlichen und für Jugendliche. Gemeinsam entwickelt, vertreibt heidenspass Produkte aus gebrauchten und nachhaltigen Materialien und bietet dabei jungen Menschen unbürokratische und niederschwellige Arbeit an – wobei sie dabei Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln sowie Stabilität in ihrem Leben erlernen und erfahren.

Für die Offene Jugendarbeit und für das Projekt bietet heidenspass erfolgreich partizipative und maßgeschneiderte Raumgestaltungskonzepte an, die vom Entwurf bis zur Umsetzung gemeinsam mit den Jugendlichen und den Fachkräften durchgeführt werden. Dabei bietet heidenspass individuelle Gestaltungen aus – wie bereits erwähnt – gebrauchten bzw. nachhaltigen Materialien.

Besonderer Wert wird dabei auf vor Ort vorhandenes Mobiliar (Alt-Möbel und gebrauchte Materialien wie z.B. Gegenstände und Möbel aus der Schule, Gemeindeamt, Pfarre, Bauhof usw.) gelegt, um aus diesen vorhandenen gebrauchten Materialien etwas Neues zu kreieren. Dabei stehen regionale Wertschöpfungen und die Kooperation vor Ort (Kommune, Schule usw.) im Vordergrund. Nur Produkte, die umweltverträglich sind und ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit bei den Beteiligten schaffen, sind zukunftsträchtig. Und nicht zuletzt: Design muss Spaß machen und anregend wirken!

juz-refreshed – Standorte 2021:
Jugendzentrum YOUZ Liezen -> Infos
Jugendzentrum Szene Seiersberg -> Infos
Jugendzentrum Vasoldsberg -> Infos
Jugendzentrum ClickIn Deutschfeistritz -> Infos

Das Projekt wird gefördert vom Land Steiermark, Ressort für Bildung, Gesellschaft, Gesundheit und Pflege

Infos:
Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
Florian Arlt
Email: florian.arlt@dv-jugend.at
Tel.: 0316/90370 120