skip to Main Content
19
Okt
Gesellschaftliches Engagement Jugendlicher fördern, WS
10:00 bis 16:00
19-10-21

Gesellschaftliches Engagement Jugendlicher fördern, Workshop.
Termin: 19.10.2021, 10.00 – 16.00 Uhr

Jugendliche können durch Mitbestimmung und Mitgestaltung selbstbestimmt Verantwortung für sich und andere übernehmen. Die Offene Jugendarbeit bietet durch ihre Rahmenbedingungen, den offenen, freiwilligen Zugang und ihrer Flexibilität, ideale Voraussetzungen dafür. In diesem demokratisch organisierten Raum, dieser „Gesellschaft im Kleinen“, ist es möglich, dass Jugendliche sich engagieren, ihre Themen offen einbringen und aushandeln und durch ihren Einsatz und Teilhabe Selbstwirksamkeit und Anerkennung erfahren.

In der Praxis zeigt sich, dass diese Rahmenbedingungen auch komplexe Herausforderungen mit sich bringen: Eben durch ihre Offenheit und Freiwilligkeit, durch unstrukturierte Tagesabläufe, dem fehlenden Methodenkanon und der Tatsache, dass zum Großteil „politikferne“ und sozial benachteiligte Jugendliche das Jugendzentrum besuchen, stellt sich die Frage, wie diese Zielgruppen dennoch für (gesellschafts-)politische Themen interessiert und dahingehend gefördert werden können. Welche lebensnahen und zielgruppenspezifischen Beteiligungsformate erweisen sich für den Offenen Betrieb als praktikabel? Inwiefern bringen Konflikte im Jugendzentrum die Chance zur Problem- und Interessensklärung?

Im Rahmen dieses eintägigen Workshops stellen wir uns selbstkritisch die Frage, wie intensiv Partizipation in der Praxis umgesetzt wird und setzen uns dabei mit den strukturellen Beteiligungsformaten der eigenen Einrichtung auseinander.
Auf welchen Ebenen ist es den jugendlichen Nutzer*innen möglich im Jugendzentrum mitzubestimmen? Welche Prinzipien zur Entscheidung herrschen vor? Wie wird die Entscheidungsmacht aufgeteilt? Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit partizipativen Formaten zur Annäherung von vermeintlich politikfernen Jugendlichen und diskutieren deren Praktikabilität im Alltag. Den Teilnehmer*innen wird ein geeigneter Rahmen zum fachlichen kollegialen Austausch und praxisnahen Beispielen geboten.

Referent*in: beteiligung.st, Fachstelle für Kinder-, Jugend- und BürgerInnenbeteiligung

Ort*: Karmeliterhof, Karmeliterplatz 2, 8010 Graz
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte
Organisation: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
Infos und Anmeldung: office@dv-jugend.at

Eine Kooperation von beteiligung.st und dem Steirischen Dachverband der Offenen Jugendarbeit

Back To Top