Recht für außerschulische Jugendverantwortliche, Seminar
Termin: 11.03.2019, 9.30 – 15.00 Uhr

Ziel ist das Erfahren eines bewussten Umgangs mit „Freizeit und Recht“ und der „Aufsichtspflicht“. Schwerpunkte dabei werden sein: Jugendschutz in der Steiermark und aktuelle Neuerungen 2019, Unternehmungen mit Kindern/Jugendlichen und die Verantwortung der Aufsichtspersonen, Unrechtmäßiges Handeln Kinder/Jugendlicher – ihre eigene und die Verantwortung der Aufsichtspersonen. Dabei wird auf Freizeit und Sport, Ausflüge Bezug genommen. Rechtlich werden die Bereiche Obsorge und Aufsicht, strafrechtliche Bestimmungen, insbesondere der Begriff der „Jugendverantwortlichen“, Eingriffsrechte und Handlungspflichten besprochen und auch anhand von Praxisbeispielen erarbeitet.

Referentin: Mag.a Edith Gröller-Lerchbacher, Juristin im Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Autorin der Rechtsinformationsmappe „RECHTcool“
Ort: Karmeliterhof, Karmeliterplatz 2, 8010 Graz
Organisation: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
-> Infos und Anmeldung: office@dv-jugend.at


Keine Regel ohne Ausnahme?! Wie sich gesetzliche Änderungen auf die Offene Jugendarbeit auswirken, Workshop
Termin: 25.03.2019, 10.00 – 14.00 Uhr

Wenn du immer alle Regeln befolgst, verpasst du den ganzen Spaß. (Katharine Hepburn)
Rauchen erst ab 18, Alkohol nur bis zu einem „gesunden Maß“: Die Spielräume für den Umgang mit psychoaktiven Substanzen sind für Jugendliche enger geworden. Was bedeutet das für die Offene Jugendarbeit, in der es bei diesen Themen neben der Begleitung bei Konsumerfahrungen auch um das Einhalten von Regeln und dem Definieren von Konsequenzen bei Regelüberschreitungen geht?
In diesem Workshop werden anhand von Erfahrungswerten bzw. Fragen aus der Praxis Strategien entwickelt, wie eine passende Balance zwischen dem „Fördern“ und „Fordern“, zwischen dem Anbieten von Freiräumen und dem Setzen von Grenzen gelingen kann und welche pädagogische Haltung dafür Voraussetzung ist.

Referent: DSA Wolfgang Zeyringer, MAS – VIVID Fachstelle für Suchtprävention
Ort: Karmeliterhof, Karmeliterplatz 2, 8010 Graz
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte
Organisation: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
-> Infos und Anmeldung: office@dv-jugend.at

In Kooperation mit VIVID, Fachstelle für Suchtprävention


Praxis Sozialraumorientierter Offener Jugendarbeit, Workshop
Termin: 08.04.2019, 10.00 – 16.00 Uhr

Im Workshop wird den Fragen nachgegangen, welche Grundhaltung mit der fachlichen Ausrichtung eines Sozialraumorientierten Arbeitens einhergeht und welchen Nutzen diese für die Jugendlichen und jungen Menschen, die Stakeholder wie auch für die Fachkräfte Offener Jugendarbeit in sich birgt.
So stehen dabei zum einen die praktische Handhabung der Methoden wie auch deren Auswahl (insbesondere unter Rücksichtnahme der regionalen Gegebenheiten Stadt/Land) im Zentrum, aber zum anderen auch, wie mit den erhobenen Daten weitergearbeitet werden kann, um einen Qualitätskreislauf in Gang zu setzen.

Referentinnen: Mag.a Nicolette Bauer, arbeitet seit 2010 im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe in Graz nach dem Fachkonzept Sozialraumorientierung, in fallspezifischer als auch fallunspezifischer Arbeit.
Mag.a Dr.in Nicole Walzl-Seidl, arbeitet seit 2018 beim Steirischen Dachverband der Offenen Jugendarbeit, Arbeitsschwerpunkt Qualitätsentwicklung. Davor ebenfalls im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe in Graz.

Ort: Karmeliterhof, Multifunktionsraum, Karmeliterplatz 2, 8010 Graz
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit, Interessierte
Organisation: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
-> Infos und Anmeldung: office@dv-jugend.at


Informationskompetenz in der Offenen Jugendarbeit, Info und Workshop
Termin: 15.05.2019, 10.00 – 13.00 Uhr

Info: Reminder zur Handhabung von Infopoints und eine Erhebung von Bedürfnissen an Unterstützungsmaterial für Jugendinformation in Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit.
Workshop: Lost in Information – Informationskompetenz in der Offenen Jugendarbeit
In Zeiten, in denen (junge) Menschen ständig von Informationen umgeben sind, wird es immer wichtiger, richtig von falsch, wichtig von unwichtig zu unterscheiden.
Ziel dieses Workshops ist es, zu erkennen, wie Medien arbeiten, welche Daten wir (un)absichtlich im Internet hinterlassen und was diese über uns Preis geben.
Außerdem blicken wir hinter die Kulissen von Fake News und finden Motivationen, warum diese überhaupt in Umlauf gebracht werden.

Referent*in: Dagmar Roiser und Thomas Doppelreiter, LOGO jugendmanagement gmbh
Ort: Karmeliterhof, Karmeliterplatz 2, 8010 Graz
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte
Organisation: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
-> Infos und Anmeldung: office@dv-jugend.at


Fachtagung wertstatt///19 jugendarbeit: potenziale und perspektiven
Termin: 24.06. – 25.06.2019
Ort: Bildungshaus Retzhof GmbH
-> Infos


Politische Bildung in der Offenen Jugendarbeit
Termin: 23.09.2019 von 10.00 bis 16.00 Uhr

Die Offenen Jugendarbeit leistet einen wichtigen Beitrag zur Demokratiebildung. Es versteht sich von selbst, dass das Ausgestalten und Ausprobieren von Partizipationsmöglichkeiten immer auch mit politischer Bildung zu tun hat. Das Jugendzentrum als demokratisch organisierter Raum bietet den geeigneten Rahmen dafür, um selbst Aushandlungsprozesse zu erleben, Entscheidungen mitzutragen und Anerkennung wie Selbstwirksamkeit zu erfahren.

In der Praxis zeigt sich jedoch, dass politische Bildung im jugendarbeiterischen Setting mit komplexen Herausforderungen konfrontiert ist: Offene Jugendarbeit kennt keine Teilnahmepflicht, keinen fixen Tagesablauf, keinen Methodenkanon und hat darüber hinaus Großteils mit „politikferne“ und sozial benachteiligten Jugendlichen zu tun. Wie können diese Zielgruppen dennoch für (gesellschafts-)politische Themen interessiert und dahingehend gefördert werden? Welche lebensnahen und zielgruppenspezifischen Beteiligungsformate erweisen sich für den Offenen Betrieb als praktikabel? Inwiefern bringen Konflikte im JUZ die Chance zur Problem- und Interessensklärung?

Im Rahmen dieses eintägigen Workshops stellen wir uns selbstkritisch die Frage, wie intensiv Partizipation in der Praxis umgesetzt wird und setzen uns dabei mit den strukturellen Beteiligungsformaten der eigenen Einrichtung auseinander. Auf welchen Ebenen ist es den jugendlichen Nutzer*innen möglich im Jugendzentrum mitzubestimmen? Welche Prinzipien zur Entscheidung herrschen vor? Wie wird die Entscheidungsmacht überhaupt aufgeteilt? Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit partizipativen Formaten zur Annäherung von vermeintlich politikfernen Jugendlichen und diskutieren deren Praktikabilität im Alltag anhand praxisnaher Beispiele von politischer Bildungsarbeit. Den Teilnehmer*innen wird ein geeigneter Rahmen zum fachlichen kollegialen Austausch geboten.

Moderation: beteiligung.st, die Fachstelle für Kinder-, Jugend- und BürgerInnenbeteiligung
Ort: Karmeliterhof, Karmeliterplatz 2, 8010 Graz
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte
Organisation: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
Infos und Anmeldung: office@dv-jugend.at

In Kooperation mit beteiligung.st, Fachstelle für Kinder-, Jugend- und BürgerInnenbeteiligung


Mehr Mädchen in der Offenen Jugendarbeit

Workshop für Teams in Jugendzentren. Durchführung: Frauengesundheitszentrum, Graz.
-> Infos


Weiterbildungsreihen/Lehrgänge, Workshops:

Beratungsstelle Extremismus: Fortbildungen für MultiplikatorInnen
->
Infos

Basiswissen Sexuelle Bildung
Ort: Graz. -> Alle Termine und Infos

VIVID – Seminarreihe PRÄKOM – Präventionskompetenz in Jugendarbeit und Jugendhilfe
Nächster Termin: „Essen gut, alles gut!? (Frühe) Prävention von Essstörungen, 14.03.2019. Ort: Graz. -> Infos
-> Alle Termine und Infos

Akademischer Lehrgang Inklusive Kinder-, Jugend- und Gemeinwesenarbeit
Ort: Graz. -> Infos

Lehrgang „Gender – Diversität – Intersektionalität. Relevante Kompetenzen für die Praxis“ 2018 – 2019
-> Alle Modultermine und Infos

Hazissa Schulungsreihe 2019: Präventionvon sexualisierter Gewalt
Ort: Graz. -> Alle Termine und Infos

Lehrgang zur interkulturellen (Kompetenz)Bildung 2019/2020
Ort: Graz. -> Infos und Anmeldung

Bildungsnetzwerk Seminarprogramm Gesundheitsförderung 2019
-> Seminarprogramm

Fortbildungsangebote des Vereins Wiener Jugendzentren.
-> Programm

Internationale Trainingskurse im EU – Programm „Erasmus+: Jugend in Aktion“. -> www.logo.at/erasmus-trainings    http://logo.at